DIY Lifestyle

Lavendel Airspray

Let’s talk Airspray. Ich bin ein großer Fan, vor allem fürs Schlafzimmer. Ein paar Spritzer Lavendel auf Kissen und Decke können zu einem besseren Schlaf beitragen und natürlich durftet es sooo gut. Auch in meine Yogaklassen zur Endentspannung Savasana verwende ich sehr gerne Airspray und ätherische Öle.

Das Bio Airpray „Ganz entspannt“ von Primavera hat es mir ganz besonders angetan. Blöderweise ist es immer ganz schnell leer und so kam mir letzte Woche der Gedanke, ob man so was auch einfach selbst herstellen kann. So schwer kann das doch nicht sein, oder?! Wenn man sich mal die Inhaltsstoffe anschaut, ist da gar nicht so viel Verschiedenes drin. Eigentlich nur Alkohol, Wasser und die ätherischen Öle Lavendel und Lavandin. Alles Sachen die ich sowieso zu Hause habe. Und schwupp war mein Do-It-Yourself Geist mal wieder geweckt.

Also habe ich mir mein leeres Pumpfläschchen geschnappt und ein bisschen recherchiert und experimentiert. Heraus kam dabei dieses Rezept.

Lavendel Airspray
  • 3 Teile Wasser
  • 1 Teil Alkohol (reiner Alkohol oder ein klarer neutraler Schnapps wie z.B. Vodka)
  • Ein paar Tropfen Lavendel (je nach gewünschter Intensität)
  • Ein paar Tropfen Lavandin

Einfach zusammen mischen und in eine leere Flasche mit Zerstäuber füllen. Et voilà, fertig ist das Airspray.

Der Alkohol ist optional, er sorgt lediglich dafür, dass sich das Airspray länger hält. Wenn ihr schon wisst, dass es das Spray bei euch nicht lange macht, könnt ihr den Alkohol auch getrost weglassen. Mit der Öl-Menge muss man sicher etwas herum experimentieren am Anfang, ich würde empfehlen lieber etwas weniger zu nehmen und dann nach Bedarf nochmal ein paar Tropfen hinzuzugeben.

Funktioniert übrigens auch prima mit anderen Ölen. Mit Citronella und Lemongrass könnte man zum Beispiel ein frisch duftendes Spray mischen, dass nicht nur gute Laune macht, sondern im Sommer auch noch die Stechmücken fern hält.

Schaut euch doch einfach mal den Inhalt eures Lieblingsairsprays an und versucht es nachzumischen.

Werdet kreativ und hinterlasst mir gerne eure Lieblingsmischung in den Kommentaren.

Leave a Reply