Food

Spargelsalat mit Erdbeeren

Es ist Frühlingszeit und Spargelzeit.

Spargel und Erdbeeren sind zwei der wenigen Lebensmittel die nicht das ganze Jahr erhältlich sind. Umso schöner das gerade beides Saison hat – juhuuu, denn ich liebe Spargel und Erdbeeren mag ja sowieso jeder. Gerade nach dem langen Winter und der wenigen Auswahl an heimischem Obst, bin ich immer froh wenn es endlich wieder frische Erdbeeren zu kaufen gibt.

Abgesehen vom Spargel Klassiker mit Kartoffeln und Hollandaise kommt bei mir Spargel auch in den Salat. Und darum möchte ich euch heute einen frischen, herrlichen Frühlingssalat vorstellen.

Spargelsalat mit Erdbeeren
  • 5 – 6 frische Erdbeeren
  • 4 Stangen grünen und/oder weißer Spargel
  • Salat (Feldsalat, Spinat oder Rucola)
  • Philosophen-Tofu (fermentierter Tofu der wie Feta schmeckt z.B. von Rewe) oder Feta für eine nicht vegane Variante
  • geröstete Kürbiskerne
  • Optional: 1/2 Avocado
  • Oliven- & optional Leinöl (wegen der Omega 3 Fettsäuren)
  • Zitrone oder Limette
  • Salz & Pfeffer
  • Balsamico Crème
Zubereitung

Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, wählt hier eine niedrigere Stufe, da die Kerne sonst schnell verbrennen.

Weißen Spargel schälen, in 4 – 5 cm lange Stücke schneiden und kurz ankochen, mit der Gabel die Festigkeit prüfen und abgießen wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist abgießen. Wenn ihr grünen Spargel verwendet ebenso schneiden und in einer Pfanne braten.

Die Erdbeeren waschen und vierteln

Salat auf einem Teller anrichten, Erdbeeren und den Spargel darauf verteilen, dann den Tofu oder Feta darüber bröseln. 

Wenn ihr Avocado verwendet: Avocado halbieren und noch in der Schale längs in Streifen schneiden. Wenn ihr sie oben nicht ganz durchschneidet, könnt ihr die Avocado Hälfte beim Anrichten schön auffächern.

Etwas Oliven- & optional Leinöl, frisch gepressten Zitronen oder Limettensaft über den Salat geben und mit Pfeffer und Salz würzen. Zum Schluss mit etwas Balsamicocreme garnieren und die gerösteten Kürbiskerne darüber geben.

Et voilà der Salat ist fertig zum genießen – guten Appetit!